14.07.16 Nachwuchsgewinnung der Kreisfeuerwehrverbandes am Kronwerk Gymnasium

Bild: J.Traulsen KFV
Bild: J.Traulsen KFV

Im Rahmen der Nachwuchsgewinnung des Kreisfeuerwehrverbandes der Kreises Rendsburg Eckernförde hat die Freiwillige Feuerwehr Rendsburg und die Freiwillige Feuerwehr Osterrönfeld mit jeweils 3 Kameraden, Schülerinnen und Schüler des Kronwerk Gymnasium in Rendsburg die Freiwilligen Feuerwehren näher gebracht. In einem Vortrag eines Kameraden der Feuerwehr Rendsburg wurden die Aufgaben und die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren in unserer Gesellschaft erklärt. Nach diesem Vortrag wurde auf dem Schulhof den Schülerinnen und Schülern die Technik, womit die Feuerwehren ihre vielfältigen Aufgaben bewältigen, durch mitmachen und anfassen und probieren gezeigt.

Bei dieser Veranstaltung hatten wir die Ehre, die 112. Klasse von den wichtigen Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren  zu informieren.

26.03.2016 Osterfeuer

Wieder zahlreiche Besucher zum traditionellen Osterfeuer am 26.03.2016.

 

Über 400 große und kleine Besucher kamen am Ostersamstag zum Feuer hinter dem Bahndamm. Wie jedes Jahr sorgte die die Jugend- und Aktive Feuerwehr für ein buntes Programm rund um das Osterfeuer.

 

Der Getränkestand und die Wurstbude wurden genauso gut besucht, wie die Osterrally, die die Jugendwehr für unsere kleinen Besucher veranstalteten.

 

26.01.2016 Wärmebildkamera für die Feuerwehr Osterrönfeld

Osterrönfeld ist eine wachsende Gemeinde, es haben sich in den letzten Jahren große Betriebe in der Gemeinde angesiedelt, zudem befindet sich nun auch ein Schwerlasthafen in dem Ausrückebereich der Osterrönfelder Feuerwehr. Um den gestiegenen Anforderungen im Brandschutz gerecht zu werden, wurde die Ausrüstung der Wehr durch eine Wärmebildkamera ergänzt.

Gerade bei einem Feuer auf einem im Hafen liegenden Schiff, ist die Orientierung für die vorgehenden Trupps bei starkem Rauch mit „Nullsicht“ sehr schwierig und zeitintensiv.

Die Wärmebildkamera kann in solchen Situationen die Trupps bei der Orientierung, der Personensuche und beim lokalisieren von Brandherden und Glutnestern sinnvoll unterstützen und führt somit zu einem schnelleren Einsatzerfolg.

Nicht nur auf Schiffen, sondern auch an Land unterstützt die Wärmebildkamera beim Aufspüren von Glutnestern bei Bränden, sowie die Suche von Personen in verrauchten Gebäuden oder weitläufigem Gelände bei Dunkelheit.

 

Die Funktion der Wärmebildkamera beruht darauf, dass jeder Körper, der eine bestimmte Temperatur hat, eine Wärmestrahlung aussendet. Die Strahlung nennt man Infrarotstrahlung. Diese Infrarotstrahlung kann zum Beispiel Rauch besser durchdringen als normales Licht.

Da die Infrarotstrahlung ist für den Menschen unsichtbar ist, kann die Wärmebildkamera den Menschen unterstützen.
Die Wärmebildkamera kann diese Infrarot-Strahlung auffangen und mittels elektrischer Impulse in ein für den Menschen sichtbares Bild umwandeln.
So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, mit einer Wärmebildkamera allerdings besser sehen kann.

 

An den Kosten für die Wärmebildkamera haben sich zu je ein Drittel die Gemeinde Osterrönfeld, Das Amt Eiderkanal als Hafenbehörde und Rendsburg Port GmbH als Hafenbetreiber beteiligt.

Jahreshauptversammlung am 08.01.2016

Am 08.01.2016 wurde zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Osterrönfeld geladen. Im Beisein des Bürgermeisters und Gästen des Kreisfeuerwehrverbandes, der Amtswehrführung, Vertreter aus der Verwaltung, Presse und der Polizei führte unser Wehrführer Thomas Reicher die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus.

Der Wehrführer berichtete in seinem Jahresbericht über die vielfältigen Aktivitäten der Feuerwehr Osterrönfeld im vergangenen Jahr. Neben zahlreichen Übungs- und Schulungsdiensten richteten wir das Kameradschaftsfest, Grillfest, und das  Osterfeuer aus. Ebenso waren wir wieder bei der Kanalromantika und dem Weihnachtsmarkt der Gemeinde Osterrönfeld vertreten. Es wurde ein Fahrsicherheitstraining für die Maschinisten angeboten. Es wurde ein Sonderdienst für die Technische Hilfeleistung durchgeführt und für die Atemschutzgeräteträger stand ein Besuch im Brandgewöhnungscontainer in Wankendorf auf dem Dienstplan.

Im Rahmen des Grillfestes wurde unser neuer Einsatzleitwagen übergeben.

43 Einsätze waren zu bewältigen. Neben Fehlauslösungen von Brandmeldeanlagen, Ölspuren und kleine technische Hilfeleistungen, wurden 3 schwere Verkehrsunfälle auf der B202, ein Mittelbrand in einer Pizzeria in der Fährstraße, ein Schornsteinbrand und eine nachbarliche Löschhilfe in Ostenfeld abgearbeitet.

Tobias Bohnsack wurde zum Funkbeauftragten der Feuerwehr Osterrönfeld gewählt. Marvin Wirth wurde zum Feuerwehrmann, und Thies Doose zum Hauptbrandmeister 2 Sterne befördert.

Geehrt für 10 Jahre Feuerwehrdienst wurde der Kamerad Dirk Struve und für 20 Jahre der Kamerad Andre Hopp.

Das Brandschutz Ehrenzeichen in Silber am Bande bekamen für 25 Jährige treue Pflichterfüllung im aktiven Feuerwehrdienst zum Schutz von Mensch und Umwelt  der Hauptfeuerwehrmann Rolf Brandt und der Löschmeister Rolf Höckendorf vom stellvertretenden Kreiswehrführer Fritz Kruse verliehen.

Es folgten noch die Grußworte der Gäste. Beendet wurde die Versammlung gegen 21.30 Uhr.

Aktuell:

Nächster Dienst:

08.12.2017

Schulungsdienst / Weihnachtsfeier

19.00 Uhr Gerätehaus

17.11.2017 Einsatz

Brandeinsatz

16.11.2017 Einsatz

Brandeinsatz

09.11.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung

01.11.2017 Einsatz

Brandeinsatz

(Alarmübung)

29.10.2017 Einsatz

Sonstiger Einsatz

(Sicherheitswache)

29.10.2017 Einsatz

Technische Hilfe (Wetterschäden)

29.10.2017 Einsatz

Technische Hilfe (Wetterschäden)

29.10.2017 Einsatz

Technische Hilfe (Wetterschäden)

27.10.2017 Einsatz

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

24.10.2017 Einsatz

Technische Hilfe (Gefahrgut)

18.10.2017 Einsatz

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

13.10.2017 Einsatz

Angebranntes Essen

10.10.2017 Einsatz

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

05.10.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung

(Wetterschäden)

02.10.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung

02.10.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung

18.09.2017 Einsatz

Entstehungsbrand

13.09.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung (Wetterschäden)

13.09.2017 Einsatz

Technische Hilfeleistung (Wetterschäden)