–Weiterbildung bei der FFW Osterrönfeld–

Nr. 56 lebt! Und nicht nur das, seit dem 24.04. prangt auch das bei manchem begehrte „A“ an der Vorderseite des Helmes. Damit begrüßen wir Bernd als neuen Atemschutzgeräteträger in unsere Reihen. Nun ist es Aufgabe der Ausbilder in der Wehr, die gesetzten Grundlagen zu vertiefen und Bernd auf seinen ersten Einsatz weiter vorzubereiten. Die gesamte FFW Osterrönfeld wünscht Bernd alles Gute in der neuen Verwendung und immer das nötige Quentchen Glück!

Bildquelle: Feuerwehr Osterrönfeld

Autor: Jan Schaffeld

–Nachwuchswerbung in Corona-Zeiten–

Auch wenn alle Welt auf die Entwicklung der Coronapandemie blickt, bleibt die Welt nicht stehen. Es brennt, überflutet, klemmt und verunfallt leider weiter. Damit wir auch in Zukunft mit Fahrzeugen voller motivierter, gut ausgebildeter Feuerwehrfrauen und -männern zu jedem Einsatz ausrücken können, brauchen wir genau DICH!

Bei allem Ernst, den ein Einsatz, grad in dieser Zeit, erfordert, kommt der Spaß nie zu kurz! Werde auch du ein Teil der Freiwilligen Feuerwehr Osterrönfeld! Wir freuen uns über neue Mitglieder und finden für jeden, ob jung oder alt, Mann, Frau oder Divers, einen Platz in unserer Mitte! Egal ob in der ersten oder letzten Reihe, als Fahrer, Atemschutzgeräteträger oder auf vielen anderen Positionen, jede Hilfe ist gerne gesehen!

Die ganz Schnellen und euch können sogar noch in den beginnenden Grundlehrgang am 20.04.2021 einsteigen. Hierfür wird keine Vorerfahrung benötigt, es wird bei den absoluten Grundlagen begonnen!

Für mehr Infos schreibt uns eine E-Mail an WehrfuehrungFFOsterroenfeld@web.de

Autoren: Jan Schaffeld, Timm Kempe

Bildquelle: Feuerwehr Osterrönfeld

#Bluelightfirestation

Am 07.01.2021 hat uns die Freiwillige Feuerwehr Schacht-Audorf für die Aktion #bluelightfirestation nominiert.

Hintergrund der Aktion ist, dass auch die Feuerwehren von der Corona-Pandemie betroffen sind. Sämtliche Dienst- und Freizeitaktivitäten sind vollkommen eingestellt, Übungen finden nicht statt.

Die Einsatzbereitschaft ist natürlich trotzdem gesichert!

—- Einsatzalarm für den Nikolaus —-

©Dorina M. Schermer /nordostfilm.de

Am 06.12. erreichte uns ein ganz besonderer „Notruf“. Der Nikolaus in Osterrönfeld hatte fast 300 blitzblanke Schuhe und Stiefel eingesammelt und wollte alle vor Einsetzen der Dunkelheit zu ihren Besitzern zurückbringen. Allein, die Zeit wurd‘ knapp. Natürlich unterstützten wir gern. Mit 5 Fahrzeugen, 5 Hilfs-Nikoläusen und 15 weiteren Helfern aus der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung halfen wir dem Nikolaus und schafften es, alle Stiefel pünktlich auszuliefern und viele Kinderaugen zum Strahlen zu bringen!

Ein besonderer Dank geht an: Maike Lück-Peters und Sarah Stang stellvertretend für alle Helfer sowie EDEKA Hoof Caravanpark Spann an MEBO Sicherheit sowie die Firma „Spielland“ aus Osterrönfeld und Kruse Spiel & Fun aus Rendsburg für die großzügigen Spenden, die diese Aktion erst möglich gemacht haben. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei allen Privatspendern und alten und neuen Fördermitgliedern. Ihr leistet einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung unseres Auftrages. Wenn auch du aktives oder passives Mitglied werden möchtest, schreib uns gerne eine PM.

Autor: Jan Schaffeld