Gruppendienst Schaummittellöschanlage 04.09.2020

Eines ist nach diesem Gruppendienst sicher: Das Lieblingsschaummittel der drei Ausbilder an der Schaummittellöschanlage ist biologisch abbaubar. Aber auch darüber hinaus gab es für die Mitglieder der 2. Gruppe einiges zu lernen und zu entdecken beim Gruppendienst am 04.09.2020. Da der Dienst an der frischen Luft stattfand waren Corona-Einschränkungen kaum zu spüren und alle freuten sich um 18.40 Uhr auf einen spannenden Dienst. Einleitend wurden von den drei Ausbildern verschiedene Geräte und Armaturen für den Einsatz von Schaummitteln vorgestellt. Hier wurde vor allem Wert auf die Kompatibilität beim Kombinieren unterschiedlicher Gerätschaften gelegt und wie diese zu erkennen ist. Sicherlich war hier auch für erfahrene Kollegen, ob im Angriffstrupp oder als Maschinist eingesetzt, mitunter etwas neues dabei. Darüber hinaus wurden die verschiedenen Schaumarten angesprochen und den Teilnehmern wurden praktische Vergleiche an die Hand gegeben, um die richtige Schaumkonsistenz im Einsatz erkennen zu können. Das Herzstück der Unterrichtseinheit bildet aber die mit viel Liebe selber gestaltete Schaummittellöschanlage. Im Maßstab 1:20 können Flüßigkeitsbrände realistisch dargestellt werden. Spätestens, wenn einem die Hitze des brennenden Benzins entgegen schlägt, klappt man das Visier herunter und konzentriert sich voll und ganz auf das Löschen. Mit Hilfe verschiedener Objekte wie einem Tanksilo und einem Flüßigkeitscontainer können verschiedene Brandssituationen dargestellt werden. Diese werden anschließend von je zwei Kameraden mit Schaumrohren, ebenfalls im Maßstab 1:20, bekämpft. Aufgrund der idealen Größe der Anlage ist es möglich, taktisches Vorgehen zu üben und gleichzeitig von den Ausbildern angeleitet und verbessert zu werden. Alles in allem ein spannender, lehrreicher und praxisnaher Gruppendienst, der Kameraden aller Erfahrungsstufen neues Näher gebracht und Bekanntes aufgefrischt hat.

Autor: Jan-Florian Schaffeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.